Brandenburg erlaubt Jagd auf Wildschweine mit Bogen

0
1239

 
 
 

In Stahnsdorf soll künftig mit Pfeil und Bogen Jagd auf Wildschweine gemacht werden.

Künftig dürfen Wildschweine in Stahnsdorf mit Pfeil und Bogen gejagt werden. Eine entsprechende Ausnahmegenehmigung hat das brandenburgische Landwirtschaftsministerium erteilt, wie der „RBB“ berichtet. Es handele sich um einen Modellversuch, der zudem wissenschaftlich begleitet werden solle. Die Wissenschaftler sollen laut „Antenne Brandenburg“ untersuchen, ob das Töten der Tiere mit Pfeil und Bogen tierschutzgerecht erfolge. Die wissenschaftliche Begleitung werde nun ausgeschrieben.

Die Ausnahmegenehmigung habe der zuständige Jagdpächter beantragt. Dieser verfüge bereits über eine entsprechende Zusatz-Qualifikation. Durch die Jagd mit Bogen sollen übermäßige Wildschäden vermieden werden. Außerdem wolle man den Einsatz von Gewehren in dem gewohnten Gebiet vermeiden.