Dortmund: Jagd-Messe startet in den Westfalenhallen

0
2957
Ausgestopfte Tiere wie diese Raubkatze gibt es auf der Messe auch zu sehen

 
 
 

Dortmund – Jetzt zieht‘s wieder ganz viele Jäger ins Revier …

In Dortmund startet am Dienstag Europas größte Jagdmesse „Jagd & Hund“ (seit 1982). In neun Messehallen präsentieren 850 Aussteller (50 mehr als im Vorjahr) aus 44 Ländern bis zum 2. Februar ihre Produkte für die Pirsch.

Messe-Highlights sind:

► Die Pott-Premiere des neuen Geländewagens „Land Rover Defender“ (ab April im Handel, Preis: etwa 50 000 Euro) in Halle 3.

► Beim „Wild-Food-Festival“ (Halle 1) zeigen Spitzenköche, wie lecker Wild sein kann. Auf dem Teller u.a.: Pulled Burger (ab 8 Euro), Currywurst (3,50 Euro).

► Im Social-Media-Revier in Halle 8 präsentieren Blogger und Influencer sich auf fast 300 Quadratmetern.

► Es gibt Vorführungen mit insgesamt 1300 Jagdhunden (Hallen 3 und 4).

► Familien-Tipp: Der Erlebnispfad „Lernort Natur“ (Halle 3).

► Die Deutsche Meisterschaft der Hirschrufer startet Freitag (11 Uhr, Halle 4) mit 14 Teilnehmern.

Die Messe (2019: 82 000 Besucher) läuft bis Sonntag. Tagesticket: 19 Euro.