Empfehlungen zur Bewegungsjagd Landesjagdverband Baden-Württemberg

Stuttgart (wy) – Eine Broschüre mit Empfehlungen zur Bewegungsjagd hat der Landesjagdverband Baden-Württemberg herausgegeben. Die kann man sich von dessen Website als PDF herunterladen.

Wer ein eigenes Jagdrevier hat, möchte eventuell auch einmal eine Gesellschaftsjagd abhalten. Heutzutage wird es sich dabei vor allem um eine Drückjagd handeln. Dabei gibt es jedoch eine ganze Menge Dinge zu beachten, vor allem, was die Sicherheit angeht, aber auch Wildbrethygiene, die Sonn- und Feiertagsruhe und noch eine ganze Menge andere Dinge spielen dabei eine Rolle.

Auf 24 Seiten werden in der Broschüre zumindest die wichtigsten Aspekte behandelt, von der Begrüßung über Nachsuche und Transport bis zum Streckelegen. Wer zum ersten Mal eine Drückjagd veranstaltet, sollte sich dabei aber trotzdem von einem oder mehreren erfahrenen Jagleitern beraten lassen. Aber auch altgediente Drückjagdleiter werden vielleicht noch den einen oder anderen nützlichen Tipp in der Broschüre finden. Herunterladen kann man sich die PDF-Datei von der Adresse http://www.landesjagdverband.de/fileadmin/Medien/LJV/Dokumente/Positionen_Empfehlungen/504763_ljv_-_epfehlungen_bewegungsjagdend.pdf