Europas größte Jagdmesse «Jagd & Hund» gestartet

Dortmund (dpa) – Europas größte Jagdmesse mit 800 Ausstellern hat begonnen. Zur «Jagd & Hund» in der deutschen Stadt Dortmund werden bis Sonntag 80 000 Besucher erwartet.

Westfalenhallen GmbH / Foto: Anja Cord
Selbstverständlich sind auch wieder Vorführungen mit Hunden auf der Jagd und Hund zu sehen (Bild: Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH, Anja Cord)

Parallel läuft die Schwestermesse «Fisch & Angel». Bei den Jägern gibt es Vorführungen mit Jagdhunden, Greifvögeln und am Freitag traditionell die Deutsche Meisterschaft der Hirschrufer: 16 Teilnehmer versuchen mit Kunststoffröhren, Schneckengehäusen oder Naturhörnern, Brunft- und Siegesrufe nachzuahmen.

Bei der Jagdausrüstung geht es Schusswaffen, aber auch um Bekleidung: Bei Treibjagden wird nicht mehr die typische grüne Lodenjacke getragen. Funktionsjacken in der Signalfarbe Orange sind maßgebend, allein schon zum Schutz. Für viele Wildtiere sei Orange keine Signalfarbe, erläutert der Jagdverband, es erscheine ihnen grün bis gelb und damit natürlich.