Arktischer Besuch: Walross auf Baltrum gesichtet

66
ANTEILE
831
ANSICHTEN

Anscheinend erschöpft kämpfte sich das mehrere hundert Kilogramm schwere Säugetier auf die Buhne und schlief für mehrere Stunden. Von Schaulustigen ließ es sich nicht stören, auch weil Dünen- und Vogelwart Heinz Ideus jene fern hielt.

Eigentlich leben die bis zu eine Tonne schweren Säugetiere in der Arktis. Warum sich dieses Walross in die südliche Nordsee verirrt hat, ist schwer zu sagen. Zuvor wurde das Tier in Dänemark gesichtet .

Erste Sichtung seit dutzenden Jahren

Damit lag das erste Mal seit 23 Jahren wieder ein Walross an einem ostfriesischen Strand. Zuletzt landete 1998 eines der Tiere auf Juist. Lang dauerte der Besuch aber nicht an. Gegen Mittag schwomm das massive braune Tier wieder Richtung offene See.


Source: Jagd Erleben

Verwandt Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Neueste Nachrichten

Willkommen zurück!

Melden Sie sich unten in Ihrem Konto an

Rufen Sie Ihr Passwort ab

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein, um Ihr Passwort zurückzusetzen.