Ernteunfall: Jägerin von Maishäcksler verletzt

58
ANTEILE
724
ANSICHTEN

Am vergangenen Samstagnachmittag wurde eine 59-jährige Jägerin aus Langwedel in einem Maisfeld bei Dörverden-Donnerhorst (Landkreis Verden, Niedersachsen) von einem Maishäcksler verletzt. „Die Frau war auf Wildschweinjagd im Mais und hatte offenbar nicht mitbekommen, dass gleichzeitig ein 24-jähriger Mann den Mais häckselte“, gab die Pressesprecherin der Polizeiinspektion Verden/Osterholz gegenüber der Redaktion bekannt.

Frau konnte sich noch rechtzeitig retten

Das Häckselwerk der Maschine erfasste den Fuß der Waidfrau, diese konnten ihn aber noch rechtzeitig zurückziehen und sich vor einem schrecklichen Unfall retten. Das Gewehr wurde jedoch von der Maschine eingezogen und gänzlich zerstört. „Mit einem großen Schock und einer leichten Verletzung hatte die Jägerin großes Glück. Der grundsätzliche Sachverhalt wird nun von den zuständigen Ermittlern geprüft“, so die Polizeisprecherin.


Source: Jagd Erleben

Verwandt Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Neueste Nachrichten

Willkommen zurück!

Melden Sie sich unten in Ihrem Konto an

Rufen Sie Ihr Passwort ab

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein, um Ihr Passwort zurückzusetzen.