Für den Tierschutz: Elefanten-Jagd Lizenzen werden versteigert

58
ANTEILE
727
ANSICHTEN

Am Freitag will Botsuana Lizenzen für die Jagd auf 83 Elefanten versteigern. Wie die „dpa“ berichtet, habe das der Direktor der Nationalpark Behörde bekannt gegeben. Nationale aber auch internationale Jäger können mitbieten, der Erlös der Auktion soll dann dem Tierschutz zugute kommen.

130.000 Elefanten in Botsuana

Im Jahr 2019 hatte Botsuana das Elefanten-Jagdverbot aufgehoben. Mittlerweile gibt es dort die höchsten Elefantenbestände, die Jagd sei daher wichtig zur Bestandsregulierung. Im Jahr 2020 wurden in dem südafrikanischen Staat 287 Elefanten erlegt. Schätzungen gehen davon aus, dass in dem Land rund 130.000 Elefanten leben, das entspricht rund ein Dritter der gesamten Elefanten-Population in Afrika.


Source: Jagd Erleben

Verwandt Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Neueste Nachrichten

Willkommen zurück!

Melden Sie sich unten in Ihrem Konto an

Rufen Sie Ihr Passwort ab

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein, um Ihr Passwort zurückzusetzen.