LJV Brandenburg: 24-jähriger Kai Hamann wird Geschäftsführer

47
ANTEILE
593
ANSICHTEN

Der Landesjagdverband Brandenburg (LJVB) hat einen neuen Geschäftsführer: Ab dem 15. Oktober übernimmt der unsere Jagd-Autor Kai Hamann die Führung des Verbandes. Mit der Besetzung des 24-Jährigen „wolle man den Verband neu aufstellen und vor allem moderner und digitaler werden. Das geht nur mit jungen Leuten“, sagt LJVB-Präsident Dr. Dirk-Henner Wellershoff.

Stärkung des Zusammenhalts als zentrale Aufgabe

Kai Hamann ist Förster und unterstützt den LJVB bereits seit Ende 2020 im Bereich Kampagnen und Öffentlichkeitsarbeit. „Für mich als passionierter Jäger, Hundeführer und Jagdhornbläser ist es eine große Freude und Herausforderung, nun auch meinen beruflichen Alltag voll und ganz in den Dienst des Wildes und der Jagd zu stellen“, sagt der neue LJVB-Geschäftsführer Kai Hamann. Als seine zentralen Aufgaben sieht Hamann die Stärkung des Zusammenhalts und will mit einem attraktiven Verbandsleben weitere Jäger für den ehrenamtlichen Einsatz im Verband gewinnen.


Source: Jagd Erleben

Verwandt Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Neueste Nachrichten

Willkommen zurück!

Melden Sie sich unten in Ihrem Konto an

Rufen Sie Ihr Passwort ab

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein, um Ihr Passwort zurückzusetzen.