Strengere Regeln bei Jagd der Turteltaube auf Mallorca

0
2454
Strengere Regeln für die Turteltaubenjagd auf Mallorca

 
 
 

Die Tage der Turteltaubenjagd auf Mallorca sind gezählt. Im wahrsten Sinne des Wortes: Lediglich an vier Tagen im Jahr soll der Zugvogel in Zukunft nur noch auf Mallorca gejagt werden. Diese Taubenart ist der einzige sogenannte Langstreckenzieher seiner Art in Mitteleuropa. Die jetzt vom Inselrat geplanten strengen Auflagen dienen dem Schutz des Vogels.

Aktuell gilt, dass jeder Jäger maximal drei Vögel an einem Tag erlegen darf. Neu hinzu kommt jetzt, dass dies auf vier Tage im Jahr beschränkt sein wird, und zwar zwischen dem 23. bis 30. August und dem 6. bis 13. September. Auch darf nur vormittags, bis 12 Uhr, gejagt werden.

Man wolle ein gutes Gleichgewicht zwischen Artenschutz und Jagd erreichen, so Jaume Tomás, Inselratsdezernent der Abteilung Jagdwirtschaft.

Diese Regeln sind ein weiterer wichtiger Schritt gegen die Wilderei und dem Schutz der Wasserstellen für die Vögel bis Anfang Oktober.

Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 10.200 Tauben gejagt. Vergleicht man dies mit den Zahlen aus dem Jahr 2017, fällt ein deutlicher Abfall auf. 18.000 Tauben waren es damals noch, die Reduzierung der Jagd um 50 Prozent zeigt ihre Wirkung. Die Umweltorganisation GOB und die Abteilung für Jagd arbeiten zusammen, um genauere Zahlen über die Bestände der Vögel zu erhalten. (dk)