Von Waffen bis zum Fliegenfischen auf der Ferme d’Oudoumont

Die Ferme d’Oudoumont in Verlaine ist am kommenden Wochenende erneut Schauplatz der „Journées de la Chasse“, den Tagen der Jagd. Am 17. und 18. August treffen sich passionierte Jäger und alle, die sich für dieses Thema interessieren und sich informieren wollen.

Organisator des Jagdfestes auf dem Gutshof sind der Königliche Sankt Hubertus Club Belgien sowie der Hegering Hespengau. Die Baelenerin Michelle Renward-Eigelshoven ist die Vorsitzende der Lütticher Sektion des Sankt Hubertus Club Belgien. Sie und ihre Mitstreiter erwarten 5.000 Besucher aus dem In- und Ausland, darunter auch viele Ostbelgier. Der Untertitel der Veranstaltung „Nature und Terroir“ öffnet die Veranstaltung (jeweils von 9.30 bis 18 Uhr) für viele andere Themenfelder. Schon seit fast 20 Jahren organisiert der Club jährlich ein Jagdfest, aus dem im Laufe der Zeit die „Journées de la Chasse“, die Tage der Jagd, geworden sind.